Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 562 mal aufgerufen
 Politik & Wahrheit
GunnarDA Offline



Beiträge: 61

10.03.2006 01:32
Rechtsradikale setzen Politiker unter Druck antworten

Nicht nur in Halberstedt:

http://www.volksgemeinschaft.org/offenerbrief.htm


Diese Leute verbreiten 'Schulungsbriefe', die sich 'insbesondere an junge Deutsche' richten

http://www.volksgemeinschaft.org/bildung.htm


marschieren unter Polizeischutz durch Städte

http://www.volksgemeinschaft.org/26112005.htm


und treten im Schulterschluss mit der NPD auf

http://tinyurl.com/ovtum

'...Der Crailsheimer Alexander Neidlein berichtet von überwiegend positiver Resonanz auf die NPD-Wahlkampfaktion unter der einheimischen Bevölkerung. Abscheu riefen hingegen die unappetitlichen Antifaschisten hervor, die mangels eigener Argumente versuchten die Wahlversammlung zu stören. Aus dem Wahlkampfbüro Käppler heißt es dazu, es hätten sich nachher auffallend viele Crailsheimer über die Ziele der NPD informieren wollen. Der Tenor vieler Gespräche lautete, daß sie erst durch den Wirbel am Samstag, 18.2., und die haßtriefende Presseberichterstattung auf die NPD aufmerksam gemacht wurden. Viele bekräftigten auch, daß sie immer noch selbst entscheiden, was sie hören wollen und was nicht und sich weder um Presse noch Antifa-Gegeifer scheren.

Daß nationale Deutsche in Crailsheim unerwünscht sind, entpuppt sich in Wahrheit als Wunschdenken des Bürgermeisters und seiner Antifa-Freunde...'

http://www.infoportal24.org/kommentar.php?id=190


Gruß,

Gunnar


GunnarDA Offline



Beiträge: 61

10.03.2006 02:47
#2 Ergänzend: NPD-Aktivitäten (Damit keiner sagen kann, er hätte es nicht gewusst....) antworten
O-Ton:
"Zeigt dem Staat, dass wir nicht zurückweichen! Zeigt den Herrschenden: wir sind stolz, Deutsche zu sein!"

Bei Veranstaltungen dieser Art in Mücka häufig dabei: der NPD-Landtagsabgeordnete Klaus-Jürgen Menzel. Auch er stand schon wegen Untreue vor Gericht. Mücka gehört zu Menzels Wahlkreis, hier fühlt er sich wohl. Und während die Polizei an diesem Abend weiter eine vorläufige Festnahme nach der anderen durchführt, predigt Menzel Härte – mit Hitlerzitaten.

http://www.mdr.de/fakt/aktuell/1895271.html

Vorstandsmitglied der NPD zu einem Jahr Haft verurteilt

Northeim - Das NPD-Bundesvorstandsmitglied Thorsten Heise ist zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Northeim (Niedersachsen) hat den 36jährigen der Volksverhetzung in zwei Fällen für schuldig gesprochen. Heise muß zudem 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und 15 000 Euro bezahlen. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Der mehrfach vorbestrafte Heise hatte 6000 CDs mit volksverhetzenden Liedtexten in Thailand pressen lassen, um sie in Deutschland zu verkaufen.

http://tinyurl.com/fv2pv

Im nächsten Jahr werden wir unsere Anstrengungen für das Errichten einer echten Volksherrschaft auf deutschem Boden weiter erhöhen. Da unsere personellen Ressourcen auf nunmehr 32 Mitglieder angestiegen sind, muß unser politischer Gegner mit massiv erhöhter Durchsetzungskraft rechnen. Auch die Gründung des JN-Stützpunktes, welche im Frühjahr ansteht, wird die etablierten Parteien zum Nachdenken bringen. Wir werden uns aus dieser Tatsache resultierend in einem vielfach gesteigerten Maße der politischen Jugendarbeit zuwenden. Des weiteren werden wir im kommenden Jahr unsere Anstrengungen auf kommunalpolitischer Ebene definieren, da sich dies aus den positiven Erfahrungen der vorgezogenen Bundestagswahl und dem breiten Interesse aus allen Bevölkerungsschichten an unserer Arbeit erforderlich macht. Weiterhin werden wir auch dafür sorgen, daß Veranstaltungen, Vorträge und Konzerte in der selben Häufigkeit wie bisher stattfinden. Als erste Höhepunkte des Jahres 2006 finden im Februar ein Vortrags- und Liederabend sowie ein Besuch der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag statt. Interessenten erfahren näheres per E-Post sowie auf unseren KV-Sitzungen oder unter der Telefonnummer 0177-4030852.

http://tinyurl.com/n6263

Dokumente zur Unterstützung der NPD durch andere Neonazi-Gruppierungen:

10.06. Infostand: Wahlwerbung für die NPD in Winzerla und Lobeda-West (12) 12.06. Infostand: Wahlwerbung für die NPD in der Innenstadt bei C&A

04.12. große Saalveranstaltung in Sondershausen unter dem Motto: „Eine Bewegung werden – gemeinsam die Volksfront von rechts bilden” mit ca. 200 Teilnehmern (9+3)
Eine beeindruckende und informative Saalveranstaltung von NPD, DVU, DP und Freien

31.12. Große „Silvester-Feier” der Weimarer Kameraden, würde mich über gute
KJO - Beteiligung freuen.

http://www.infoladen.de/sljena/nazis-stoppen/kjo.htm


Gruß,

Gunnar

Pileus Offline



Beiträge: 103

10.03.2006 13:22
#3 RE: Ergänzend: NPD-Aktivitäten (Damit keiner sagen kann, er hätte es nicht gewus antworten

Hallo Gunnar,

es ist unfasslich, was sich dieser widerwärtige, braune Sumpf inzwischen wieder so alles rausnehmen zu können glaubt! Und noch viel unglaublicher ist es, dass gestandene Politiker als Interessensvertreter der Bürger vor dieser geistigen Schmutzflut auch noch zurückweichen und in die Knie gehen!

Statt Flagge zu zeigen und diesen widerlichen, menschenverachtenden Irrgeistern entschieden entgegenzutreten, werden falsche Signale gesetzt und am Ende will sicher mal wieder niemand gewusst haben, wie es soweit kommen konnte ...

Nazis raus - und das immer und überall!

Grüße Jürgen

GunnarDA Offline



Beiträge: 61

12.03.2006 01:36
#4 RE: Ergänzend: NPD-Aktivitäten (Damit keiner sagen kann, er hätte es nicht gewus antworten

Hallo Jürgen,

ja, es ist beschämend - die Vernetzung (ultra-)rechter Strukturen hat einen bedrohlichen Grad erreicht. Die Aufklärungsarbeit muss dringend intensiviert und die 'Glucke' NPD verboten werden.

Gruß,

Gunnar

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen